Bündnis für Zirkus ohne Tierleid

Zirkus ohne Tiere DemoEinige Staaten haben Tiere oder bestimmte Tierarten im Zirkus schon vor Jahren verboten. Obwohl auch in Deutschland entsprechende Beschlüsse vonseiten des Bundesrates existierten, wurden diese vom Bundestag nie umgesetzt. Eine Alternative zu einem Verbot auf Bundesebene sind lokale Einschränkungen und Verbote des Zirkusbetriebs mit Tieren, die das Mitführen von Tieren für Zirkusse unattraktiver machen.
Aus diesem Grund haben wir das Bündnis für Zirkus ohne Tierleid in Gütersloh und Bielefeld ins Leben gerufen, dem neben unserer Wenigkeit Vereine wie Achtung für Tiere und Animal Rights Watch (vormals: die Tierfreunde) angehörten, aber auch politische Parteien wie die Grünen Gütersloh, die Linke und Linksjugend Bielefeld, die Grüne Jugend Bielefeld und die Bürgernähe. Inzwischen steht das Thema in Bielefeld von Bürgernähe, Grünen, Linken und SPD unterstützt auf der Agenda und das Bündnis als solches ist daher nicht länger aktiv, um politische Aufmerksamkeit auf das Thema Tierzirkus zu richten.
Solange ein Standortverbot für Tierzirkusse aber nicht umgesetzt ist, sind wir weiter mit unübersehbaren Protesten vor Ort, wenn solche Zirkusse in Bielefeld Station machen. 2014 kamen mehr als hundert Menschen zu unserer Demonstration gegen Zirkus Krone.

«  |  Zurück zur Übersicht (Unsere Aktionen)  |  »